Montag, 16. März 2015

Something good to Know About: Kohol / Khol Kajal Puder Kajal


Hallo ihr lieben, 

Zu einem Ausdruckstarken Augenmake up gehört einfach ein Kajal. Sei es in blau, grau, grün gold, ... der Phantasie ist da kaum noch eine grenze gesetzt. Das Auge zu umranden ist eine schon eine Tradition die es vor mehreren Jahrtausenden gab. Den Ursprung finden wir im Orient, vor allem in Ägypten. Der Kajal oder Khol/kohol  Arabisch (الكحل  ) wurde ursprünglich vor allem für religiöse Zeremonien genutzt.
Auch geschichtlich einflussreiche Personen trugen schon Kajal. So hat Kleopatra Ihre Augen schon mit Kajal betont und auch der Prophet Mohammed soll jeden Abend vor dem schlafen gehen Kohol drei mal auf jedes Auge aufgetragen haben.
Früher haben die Leute den Kajal nicht nur zu Schöhnheitszwecken getragen. Viel mehr sollte er die Sehkratft stärken, das Immunsystem stärken und die Wimpern wachsen lassen.
Khol Behältnisse aus dem Orient ( Antike ) 

Früher wurde das Khol Pulver in diesen Behältnissen aufbewahrt und mit dem Stab auf das Auge aufgetragen. Auch heute sehen die Verpackungen meist noch sehr edel aus. An der Auftrage Methode hat sich übrigens nichts geändert. Auch heute sind in den kleinen Behältern Stäbchen, meist aus Kunststoff, die zum Auftrag dienen.


Der Auftrag klappt mir etwas Übung auch ohne patzer und sehr mühelos.
Ich ziehe das Stäbchen aus dem Behälter, puste ganz vorsichtig überschüssiges Pulver ab und lege das Stäbchen einfach auf die untere Wasserlinie. Dann schließe ich das Auge und führe den Stab schräg an der Wasserlinie entlang bis hin zum äußeren Ende des Auges. Das ganze wiederhole ich dann bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin.
Guerlain Khol 

Die Vorteile des Kajal Puders sind für mich einfach die Haltbarkeit und die Farbintensität. Hier kann kein Kajal in Stiftform mit halten, denn gerade auf der Wasserlinie verblassen normale Kajal Stifte einfach sehr schnell. Puder Kajals haben da einen entscheidenen Vorteil. Wenn ich ihn nicht ab mache, kann man ihn (egal welchen ) Sogar noch nach ein paar Tagen ganz leicht wahrnehmen. Auch der Auftrag vor dem zu Bett gehen ist eine Interessante Variante, denn so ist man im großen und ganzen morgens schon fertig und man spürt den ganzen Tag nichts..l außer vielleicht die Blicke anderer, die eure Augen verfolgen. 


Kommentare:

  1. Das klingt ja spannend und der kleine Einblick in die Geschichte ist toll. :) Ich wusste gar nicht, dass es solches Puder überhaupt gibt. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Das nenne ich mal einen interessanten Post!<3 Das Ergebnis sieht super aus und von der Methode habe ich auch vorher noch nie etwas gehört!:)

    Alles Liebe
    Hanna von voll verpinselt

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Janine, wow, das ist ja ein Hammer-Bericht. Mal etwas anderes! Vielen Dank dafür! Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt sehr interessant. Auch der Behälter sieht ja wirklich hübsch aus.

    AntwortenLöschen