Freitag, 5. September 2014

Tom Tailor College Sport Woman Eau de Toilette

Hallo ihr lieben,

Wie sicherlich schon einige mit bekommen haben hat Tom Tailor seit ca Mitte August einen neuen Duft auf den Markt gebracht. In kooperation von Rossmann und Luxess hatte ich das Glück den Duft Testen zu dürfen. Für mich natürlich genau das Richtige, denn ich bin einfach eine Duftliebhaberin. Ich benutze auch jeden Tag Parfüm und ich finde, zu einem tollen Styling gehört auch immer ein schöner Duft. Der Duft ist so das I Tüpfelchen, was auf keinen fall Fehlen darf.


Die jenigen die meinen Blog regelmäßig verfolgen wissen es ja sicherlich, ich bin ein Verpackungsfetischist. Alles was irgendwie süß und niedlich verpackt ist zieht mich magisch an und ich bin vom ersten Moment an unsterblich verliebt. Tom Tailor hat mit dieser Verpackung bei mir voll ins Schwarze getroffen. Der Umkarton ist sehr Girly mäßig gehalten die drei Buchstaben TSC und die 1962 sind mit samtigen Stoff überzogen, Die Verpackung ist schlicht gehalten, trifft das Motto College für mich total, ist aber trotzdem ein Eyecatcher. Dann der Flakon, Mädels ist das nicht Zucker süß? Total niedlich Girly mit dem Rosa und der Schleife. Auch der Flakon ist zwar schlicht gehalten und die drei Buchstaben TSC die den Namen des Dufts wiederspiegeln sind präsent im Vordergrund, aber irgendwie hat es etwas schlichtes aber zugleich veträumt Mädchenhaftes. Ihr wisst ja ich könnte schon alleine über Verpackungen Stundenlang sinnieren.
Das Einzige was mich etwas Stört ist, dass die schrift auf einem Aufkleber platziert ist. Ich mag es lieber wenn die Schrift direkt auf dem Flakon ist, aber ich denke das wäre meckern auf hohem Niveu.

Jetzt aber erst mal zu ein Paar Fakten

Duftnote: 


  • Kopfnote: Bergamotte und Orange 
  • Herznote: Orangenblüte und Iris
  • Basisnote: Ambra, Moschus und Vanille

Füllmenge: 50 ml 
Preis: UVP 19,90 €


Dann nehmen wir den Duft mal etwas genauer unter die Nase. Für mich ist einen Duft zu tragen immer ein bisschen so wie eine kleine Symphonie auf meinem Körper. Der Auftackt ist brisant, dann kommt das melodische und der Ausklang ist leise und sanft. 
Das Erste was ich mir sofort gedacht habe als ich den Duft zum ersten mal geschnuppert habe war: Das ist kein Duft für die breite Masse. Der Duft ist nämlich sehr präsent und ich ortne ihn in die Spalte orientalisch süß. Ich würde jetzt nicht zwingend sagen, dass es ein sportlicher Duft ist, aber jeder verbindet mit einer Duftfarbe etwas anderes. 
Beim Auftrag ist der Duft für ein Eau de Toilette sehr intensiv. Den Orangen Duft nehme ich leider nur ganz kurz wahr. Wenn der Duft sich dann weiter entwickelt wird er bei mir zu einem sehr warmen angenehmen, mädchenhaften Duft auf der Haut. Ich fühle mich ein bisschen wie eine Prinzessin in einem rosa Kleid die über den Jahrmarkt schlendert und mit großen runden Augen die Zuckerwatte, Liebesäpfel und kandierten Früchte begutachtet. Auf meiner Haut entwickelt der Duft sich in der Hauptnote zu einem warmen sehr angenehmen leicht orientalisch aber dennoch verpsielt süßlichem Duft. Vor allem die Iris und Vanillie sticht auf meiner Haut hervor. Es ist so dieser Typische Duft der mich die Augen schließen lässt und wenn ich ihn tief einathme fühle ich mich wohlig und ein stück weit sanfter. 
Die Basisnote ist bei mir einige Stunden sehr schwach Wahrnehmbar. Interessanter weise würde ich nicht sagen, dass vor allem die Basisnote jeden Tag gleich auf meiner Haut riecht. am präsentesten ist hier ganz klar Moschus und Vanillie aber an einigen Tagen ist der Amber mehr im Vordergrund als die Vanillie. 
Wenn ich zuortnen müsste zu welcher Jahrezeit der Duft am besten passt so würde ich ihn am meisten im Herbst/ Winter auflegen. 


Für wen ist der Duft geeignet? Mhm das ist eine gute Frage, also ich persönlich fühle mich mit dem Duft wieder etwas jünger, der Duft ist verspielt weiblich. Als sportlich wie vom Hersteller beschrieben würde ich ihn aber ganz klar nicht einstufen. Für mich geht er in die Richtung orientalisch süß. Ich glaube wer zum beispiel den Duft Loverdose von Diesel mag ist auch ein Freund von Tom Tailor College Sport EdT. Diese beiden Düfte würde ich der gleichen Duftfarbe zuordnen. 
Für mich ist es ein Duft den man sehr gut zu seinem eigenen machen kann. Für ein EdT ist er auch lange haltbar und intensiv. Er hält auf meiner Haut schon einige Stunden. Targe ich ihn Mittags bevor ich aus dem Haus gehe auf, kann ich die Basisnote abends noch gut wahrnehmen. 
Praktisch ist natürlich, das ihr den Duft bei eurem nächsten Beauty Einkauf in eurer Rossmann Filiale einfach mit nehmen könnt.



Das Produkt wurde mir kosten und Bedingungslos zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei der Luxess GmbH und Rossmann die mir diesen Test ermöglicht haben. 


Kommentare:

  1. Ein sehr hübscher Flakon.
    Ich muss man dem Duft mal schnuppern.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon viel darüber gelesen und werde ihn sicherlich demnächst einmal zu Gesicht bekommen, sodass ich auch mal daran schnuppern kann. Ich bin gespannt, wie er riecht, da ja doch rehct unterschiedliche Meinungen darüber zu finden sind. =) Danke für deine schöne Vorstellung. <3

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen